Content: Medienmitteilungen

Zurück

Nestlé SA und APG|SGA Mega Poster machen Pause!

04.05.12

Mit einer unübersehbaren 3D-Installation eines KitKat-Schokoriegels in den Hauptbahnhöfen Zürich und Lausanne fordern der Lebensmittelkonzern Nestlé SA und APG|SGA Mega Poster die Passanten auf, eine Pause zu machen. 

Ein dreidimensionaler KitKat-Riegel von 2,70 Metern, integriert in ein hinterleuchtetes Mega Poster, springt den Passanten in den Bahnhöfen Zürich und Lausanne förmlich entgegen. Das neuste Projekt von APG|SGA Mega Poster macht auf innovative Art und Weise Lust auf eine Pause mit dem weltberühmten Schokoriegel.

Enge Zusammenarbeit

Diese ungewöhnliche Werbeform wurde in enger Zusammenarbeit mit Nestlé SA sowie mit der Mediaagentur Optimedia entwickelt. APG|SGA Mega Poster war in der Projektplanung und -koordination federführend, währenddessen der langjährigen Partner «richnerstutz ag» sich um die Produktion und die Montage kümmerte. Verschiedenste Materialien von Metall, Holz, Blache bis zu LED kamen zum Einsatz und verbinden so die einzelnen Bestandteile zu einem harmonischen Gesamtbild. Bis zum 20. Mai 2012 kann die Umsetzung in Zürich und Lausanne bestaunt werden.

Kontakt
Ernst Fuhrer, Leiter APG|SGA Mega Poster, Paron AG
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, T +41 44 387 53 05, ernst.fuhrer@apgsga.ch

 

Über das Unternehmen
Die APG|SGA Mega Poster, Paron AG, sorgt für Werbung, die sprichwörtlich ins Auge sticht. Spezialisiert auf fixe und temporäre MegaPoster-Werbeflächen, setzt sie zusammen mit ihren Kunden auch die ungewöhnlichsten Ideen um und sorgt für einen unvergesslichen Impact.