Content: Medienmitteilungen

Zurück

«Wow-Effekt» in Basel dank Michelin und Paron

02.06.10

Vom 29. März bis 25. April 2010 haben Paron und Michelin bei Passanten und Autofahrern für Staunen gesorgt. Womit? Mit einem über sieben Meter hohen und knapp fünf Meter breiten «Michelin-Männchen». Zu sehen war die auffällige Werbeaktion in 3-D am Autobahnzubringer «St. Jakob» in Basel.

Paron versetzt Passanten einmal mehr in Staunen. Weshalb? Zusammen mit dem Reifenhersteller Michelin International sowie der Agentur Kinetic haben sie ein überdimensionales «Michelin-Männchen», ein Auto sowie Pneus in luftiger Höhe befestigt. Die ungewöhnliche Werbeaktion in 3-D ist denn für Passanten und Autofahrer auch kaum zu übersehen gewesen. Denn: Alleine das «Michelin-Männchen» hatte eine Höhe von über sieben Metern, ein einzelner Reifen über drei Meter Durchmesser. Die ungewöhnliche Werbeaktion von Michelin und Paron war vom 29. März bis am 25. April 2010 an der Lehenmattstrasse in Basel zu bestaunen.

Nebst der grossen Beachtung von Werbung in 3-D geniesst der Kunde bei Paron weitere Vorteile: Das Unternehmen steht den Kunden als Full-Service-Dienstleister zur Seite. Welche Dienstleistungen sind dies? Unter anderem kompetente Beratung bei der Wahl des geeigneten Standorts, die Akquirierung von Flächen, professionelle Unterstützung bei der Gestaltung und kreativen Inputs von Werbeflächen sowie Unterstützung bei diversen PR-Aktivitäten. Aber nicht nur das: Paron übernimmt die teils aufwendigen Genehmigungsverfahren sowie die Entsorgung der MegaPoster.

Verhilft Paron schon bald auch Ihrer Werbung zu einem unvergesslichen «Wow-Effekt?» Kontaktieren Sie uns.